DIE PHILOSOPHIE VON DR. MED. EMRE İLHAN BEI DER ÄSTHETISCHEN UND FUNKTIONELLEN NASENKORREKTUR

Wie in jedem Bereich zeigt die Technologie auch im Gesundheitsbereich tägliche Entwicklungen auf. Während in allen Gebieten der Medizin Fortschritte verzeichnet werden, rückten in den letzten Jahren im Rahmen der ästhetischen Nasenkorrektur vielmehr Entwicklungen in der Philosophie der Nasenchirurgie in den Vordergrund.

Nach über zwei tausend erfolgreichen ästhetischen Nasenkorrekturen für eine gesündere und vorhersehbare Nase, kann ich die Erneuerungen an der allgemeinen Nasenchirurgie-Philosophie sowie meiner eigenen Nasenchirurgie-Philosophie wie folgt anführen…

  1. Die Zukunft der ästhetischen Nasenkorrektur.. Zum ersten Mal in der Türkei – Die Ultraschall-Formgebung der Nasenknochen …

Die Zukunft der Nasenchirurgie.. Umformung der Knochen mit Ultraschall … Von nun an sind wir in der Lage, unter Sicht jedes einzelnen Moments des Zustands der Nasenknochen, eine wie mit einem Stift gezeichnete Formgebung durchzuführen. Die erstmalige Anwendung dieser Methode für meine Patienten, welche von der FDA freigegeben und weltweit nur von einigen herausragenden Rhinoplastik-Chirurgen praktiziert wird, ist ein guter Grund für mich, stolz zu sein. Die Verengung und Umformung der Nasenknochen war ein Bereich in der Nasenchirurgie, über die der Chirurg die geringste Kontrolle hatte. Dieser Vorgang wird als Durchtrennung und Durchbruch der Knochen, bzw. als Osteotomie bezeichnet. Bei dem klassischen Verfahren mit dem Hammer und dem scharfen Meißel, dem sog. Osteotom oder Anschliff mittels motorgetriebenen Instrumenten, konnte der Chirurg nicht die vollständige Kontrolle über die Umformung der Nasenknochen haben. Der Grund dafür war das Verrutschen des Metallmeißels beim Schlag mit dem Hammer in feinere Bereiche. Das heißt, die gezielte Umformung des Knochens war wie ein Glücksspiel. Durch die Ultraschall-Umformung hat der Chirurg von nun an die vollständige Kontrolle über die Umformung der Knochen und daher können wir, zierlichere und feinere Nasenkonturen mit nahezu Null-Blauflecken und Minimum von Schwellungen erreichen. Meiner Ansicht nach ist die Ultraschall-Rhinoplastik die Zukunft der Nasenchirurgie…

  1. Eine gesunde Nase – Die gesunde Verschönerung der Nase

Die Nase ist ein Organ, welches aus der Vordersicht und vom Profil zur ästhetischen Schönheit unseres Gesichtes beiträgt. Aber gleichzeitig ist es auch ein Organ, welches das Atmen und das Riechen ermöglicht und die eingeatmete Luft erwärmt, befeuchtet, die Partikel in der Luft filtert und uns, unseren persönlichen Stimmklang verleiht. Kurz gesagt, es ist ein Organ welches sowohl mit der Ästhetik und Attraktivität, als auch mit unserer Gesundheit und unserer Lebensqualität, in Verbindung steht.

Fast bis zum Ende der 90er Jahre, wurde bei der ästhetischen Nasenkorrektur die Funktion der Nase keinesfalls berücksichtigt es wurde auf Probleme wie intranasale Deviation, Nasenpolypen und chronische Sinusitis nicht eingegangen oder diese wurden nur teilweise bearbeitet.

Als Ergebnis solcher Operationen schrumpfte und krümmte sich die Nase des Patienten und weil die Nase anatomisch gesehen, nicht mithilfe von ZEHNFINGERN umgeformt wurde, entstand eine Form, welche wie zusammengekniffen, eingeklemmt erschien und rechts und links sowie am mittleren Rücken eingedrückt war. Und weil der innere Nasenbereich fast unangetastet blieb, entstanden bei diesen Patienten Atmungsprobleme, die die Lebensqualität und die Gesundheit dieser Patienten beeinträchtigten.

Das Ziel ist eine schön aussehende und zugleich gesunde Nase…

Das Ziel des gegenwärtigen Stands der Nasenchirurgie-Philosophie ist eine Nase, welche vom Aussehen her schön ist, attraktiv ist und deren Atemwege zugleich offen sind und zusätzlich die Lebensqualität steigert.

Eine schöne Nase ist die Nase, die zugleich auch gesund ist.

Und eine Nase die gesund ist, ist ohnehin schön

Als ein Hals-Nasen-Ohren-Facharzt habe ich in den letzten zehn Jahren tausende Nasen untersucht und nach meinen bescheidenen Erfahrungen kann ich folgendes nahe legen: Bei den meisten Patienten die sich bei uns mit Beschwerden über Nasenverstopfung angemeldet haben, war mindestens ein äußeres anatomisches Nasenproblem immer mit einem intranasalem Problem verbunden. Das heißt, die äußere Struktur der Nase beeinflusst auch die Atmung.

Um es genauer auszudrücken, für eine gesunde Nase muss auch die Form eine bestimmte Struktur aufweisen. Mit einer Nase, die am Rücken gekrümmt oder an der Spitze geneigt ist oder so aussieht, als ob sie an den Seiten mit einer Klammer zusammengedrückt wäre, können Sie nicht atmen.

Ebenfalls stellt sich bei einer näheren Betrachtung der meisten Nasenatmungen heraus, dass die lange Achse der Nase im allgemeinen flach, die Spitze auf einem normalem Niveau und insbesondere die Flügeln nicht mit Klammern zusammengedrückt, sondern der sog. Klappenbereich stark ist.

Mit anderen Worten, die äußere und die innere Nasenstruktur sind zwei Hauptregionen, die eine Grundlage für eine gesunde Nase bilden. Und die gesunde Verschönerung der Nase, sollte ein Ziel der ästhetischen Chirurgie sein. Ich nenne es gesundes Nasenkonzept und meine damit eine ästhetische Übereinstimmung der Nase mit dem Gesicht, einer anatomischen Struktur, die während der Umwandlung zu einer natürlichen und schönen Nase auch gleichzeitig gesund ist und die Lebensqualität erhöht.

  1. Dermo Rhinoplastik – Geeignetes technisches Einsatz für die Haut

Grob zusammengefasst ist der Vorgang der Nasenkorrektur, die Anhebung der Nasenhaut und sonstiger Fragmente vom Nasenskelett und der Eingriff in die Anatomie, welche das Nasenskelett bildet. Ein Anschnitt und Entfernung über die Haut, kann nicht ausgeführt werden. In diesem Fall warten wir darauf, dass die Haut das neu umformte Gerüst einhüllt. Falls der Patienten eine zu dicke Haut hat, ist es schwieriger und zeitaufwendiger, bis die ästhetischen Veränderungen die der Arzt durchgeführt hat deutlich zum Vorschein kommen und bei Patienten die eine feinere Nasenhaut haben, passt sich die Nasenhaut zwar schneller an, aber die kleinste, durch die Heilung bedingte Unregelmäßigkeit kann wie ein Makel erscheinen.

Aus diesem Grunde ist das wichtigste, was ich meiner Philosophie der ästhetischen Nasenkorrektur zugefügt habe die, dass ich nach der präoperativen Hautanalyse der Patienten eine Technik auswähle, die den individuellen Hauteigenschaften der Patienten entspricht. Das heißt, die Auswahl einer individuellen Technik für einen Patienten mit einer feineren Haut und die Auswahl einer individuellen Technik für einen Patienten mit dicker Haut, ist sehr wichtig. Ich nenne es Dermo-Rhinoplastik.

  1. Schluss mit hängender Nasenspitze.. Fixierung der Nasenspitze mit Septum – Methode der weichen Befestigung

Für die Nasenspitze wurde bis in den 80er Jahre während der Nasenspitzen-Umformung kein unterstützender Eingriff vorgenommen. Aus diesem Grunde entwickelte sich nach einer längeren Zeit am Winkel der Nasenspitze ein Verlust der Stützfunktion. Später wurde dieses Problem durch die Transplantation eines Knorpelteils aus dem Septum teilweise gelöst. Aber die Höhe der Nasenspitze in den folgenden Jahren, konnte nicht vorhergesehen werden. Kurz gesagt, die vorhersehbare Umformung der Nase, ist der hauptsächliche Faktor der meine Philosophie der ästhetischen Nasenkorrektur in den letzten Jahren geformt hat und nun fixieren wir die Nasenspitze als Ganzes an das sog. Nasenseptum, dem Knorpelknochen. Da wir bei diesem Verfahren anfangs Probleme wegen der Verhärtung der Nasenspitze hatten, haben wir die Vorgehensweise modifiziert und angefangen, die Methode der weichen Befestigung anzuwenden. Dank dieser Methode sehen wir keine kollabierte Nasenspitzen mehr und die Nasenspitzen haben eine natürlichere Härte.

  1. Die Bedeutung von Licht und Schatten – Lichtreflexionen der Nase an der Oberfläche

Bei den alten Techniken war vielmehr das Ziel, eine Nase zu formen, die vom Profil schön ist. Aber jetzt ist es wichtig, eine Nase zu formen die vom Profil und von vorne sowie von anderen Winkeln zugleich schön ist. Wie schon erwähnt nehmen wir am Nasengerüst Veränderungen vor und möchten, dass diese Veränderungen von der Haut umhüllt und vorgezeigt werden. Dementsprechend ist die Projektion dessen, was wir im Innern gemacht haben, auf die Haut sehr wichtig. Für eine dreidimensionale Bewertung der Nase achte ich nun bei allen Operationen auf die Reflektion des Lichtes an der Nasenspitze, am -rücken und den -flügeln sowie auf die Übergänge der Reflektion.   Gemäß meiner Philosophie für ästhetische Nasenkorrektur, untersuchen wir die Reflektionen an der Nasenoberfläche und die Übergänge der Schattierungen. Wir führen eine Lichtstrahl-Rhinoplastik aus, wenn man es so nennen kann.

  1. Die Individualisierung der Auswahl der Technik und Vorgehensweise – Die individuelle Rhinoplastik

Die ästhetische Nasenkorrektur ist keine Operation, welche für alle Patienten die gleiche Lösung vorlegt. In der Vergangenheit wurde für eine ästhetische Nasenkorrektur seitens des Arztes für fast jeden Patienten die gleiche Technik und die gleiche Vorgehensweise geplant. Aktuell wählen wir entsprechend den Bedürfnissen und Wünschen der Patienten aus Dutzenden von Spezialtechniken eine patientenspezifische Technik aus. Das nenne ich patientenspezifische Technikauswahl, mit anderen Worten die Individualisierung der Nasenkorrektur, bzw. ’spezifische Rhinoplastik‘.

  1. Eine anatomisch stabile Nase – Eine Herausforderung für die kommenden Jahre

Bei einer Formgebung der Nase des Patienten ist es nicht unser Ziel, dass die Nase nur 6 Monate lang schön und stabil ist. Daher ist bei der Formgebung einer Nase neben einer, der gesamten Gesichtsstruktur entsprechenden und dem Gesicht adäquater Nase auch notwendig, dass langfristig Probleme wie Rotation, Einsenkung, ein Aussehen wie mit Klammern zusammengedrückt oder ein zweiteiliges Aussehen des Nasenrückens nicht auftauchen. Zur Verhinderung solcher Umstände, unterstützen wir bei jeder Operation, geschweige diese zu zerstören, die physikalisch tragenden anatomischen Strukturen. Hierzu befestigen wir die aus dem Gewebe des Patienten erzeugten Knorpelfragmente, das sog. Transplantat auf die entsprechenden richtigen Bereiche. Ich nenne es ‚Nasen-Architektur‘.

  1. Die Anwendung der Rippe bei der Revision – Mehr Sicherheit durch endoskopische Rippenknorpel-Entnahme.

Die Revisionsoperation ist die Formung der Nase des Patienten nach Voroperationen mit einer anderen anatomischen Struktur. Die größte Befürchtung des Patienten bei diesen Eingriffen ist, die Entnahme eines Knorpels aus sonstigen Bereichen wie Ohr oder Rippe. Ich persönlich bevorzuge für Revisionsfälle mit Kaschierungsbedarf körpereigene Knorpel aus dem Ohr und für eine anatomische Rekonstruktion, Knorpel aus der Rippe. Aktuell sind wir in der Lage, den Rippenknorpel aus dem 2 -2.5 cm unter der Brust befindlichen Schnitt über das endoskopische Verfahren sicherer zu entnehmen. Mein wissenschaftlicher Beitrag zum gegenwärtigem Sachverhalt wird derzeit zur Veröffentlichung vorbereitet. Darüber hinaus bin ich im Besitz einer großen Anzahl von Patienten.

  1. Damit die Nase nicht nur vom Profil schön ist sondern, das Profil als Ganzes ausgewogen und schön ist, berücksichtigen wir auch die Stirn und das Kinn.

Eine große Anzahl von Menschen beabsichtigt eine ästhetische Nasenkorrektur um ein schöneres Profil zu erlangen. Die alleinige Ausführung einer ästhetischen Nasenkorrektur reicht für ein schönes und ausgewogenes Profil manchmal nicht aus. Insbesondere bei Patienten, die ein zurückweichendes Kinn und eine zurückweichende Stirn haben. Bei diesen Patienten kann es vorkommen, dass die einseitige Ausführung der Nasenkorrektur für ein ausgewogenes Profil nicht ausreicht. Mit anderen Worten, unabhängig davon, wie stark wir die Nase des Patienten mit zurückweichendem Kiefer verkleinern, die Nase wird trotzdem groß ausfallen und die Proportion des Profils stören. Bei diesen Patienten beziehen wir in die Bewertung der präoperativen Nasenuntersuchung, sowohl den Kiefer als auch die Stirn mit ein. Falls notwendig, führen wir eine Fettinjektion am Kiefer aus und verlegen das Kiefer mit einem Implantat nach vorne. Im Falle einer zurückweichenden Stirn können wir eine Fettinjektion an der Stirn durchführen.

Nach einer solchen Ausgleichung von Stirn und Kiefer in Verbindung mit der Nasenkorrektur, entsteht ein viel angenehmeres und attraktiveres Profil. Diesen Vorgang nenne ich Profilästhetik.

Das bedeutet, die Erneuerungen an der Philosophie der Nasenchirurgie beinhalten eine Korrektur der inneren anatomischen Strukturen für eine gesunde Atmung der Nase, eine Nasenformgebung anhand hautspezifischer, bedarfsgerichteter und individueller Ansätze infolge strukturell stabilen und vorhersehbaren Vorgängen.

Start typing and press Enter to search