Patienten die eine Nasenverstopfung haben, atmen im allgemeinen durch den Mund und beschweren sich in erster Linie über Mundatmung. Ist aber ein Atmen durch die Nase wirklich wichtig? Diese Frage sollten wir mit der Beschreibung der Nasenfunktion beantworten.

Die Funktion der Nase ist nicht nur die Weiterleitung der Luft in die Lungen sondern sie sorgt auch dafür, dass die Luft die an die Lungen gefördert wird bestimmte Eigenschaften hat. Die Luft wird beim Durchströmen durch die Nase gefiltert, gereinigt, an der Oberfläche der Nasenschleimhaut auf 36 Grad erwärmt und beim Durchströmen durch die Nase 100% befeuchtet, auch wenn die Außenluft trocken ist. Daneben sorgt sie dafür, dass wir riechen können und verleiht uns, unseren persönlichen Stimmklang. Meine Patienten die an Nasenverstopfung leiden bemerken, dass sie meistens in der Nacht nach dem Schlafengehen nicht ruhig schlafen, gezwungen sind durch den Mund zu atmen und Morgens mit einem trockenen Mund aufwachen. In diesem Fall können wir sagen, dass die erste Voraussetzung für einen gesunden Schlaf, eine gesunde Nase ist.

Da der Gaumen- und Rachenbereich infolge der Mundatmung immer trocken ist, verläuft bei diesen Menschen eine Grippe oder eine Atemwegsinfektion intensiver und länger. Dieser Umstand reduziert die Lebensqualität und die Konzentration des Patienten auf die Arbeit. Auch das Sprechen des Patienten wird beeinflusst. Ein Patient mit Nasenverstopfung kann nicht bequem sprechen, denn bei längeren Reden oder Vorträgen muss er durch den Mund reden und gleichzeitig häufig atmen. Dieser Zustand kann wegen häufigen und tiefen Seufzern Schwindelgefühle verursachen. Diese Situation kann auch die Ausstrahlung in großem Maße beeinträchtigen. Ich finde die Ausstrahlung einer Führungsperson die/der durch die Nase spricht und häufig tief seufzt, wird auf jeden Fall daran leiden.

Wenn die Nasenverstopfung chronisch wird, wird der Körper nach einer bestimmten Zeit davon beeinflusst und die Leistungsfähigkeit wird sich reduzieren. Dieser Umstand wirkt sich auf sportliche Tätigkeiten und auf das sexuelle Leben negativ aus und führt zum Leistungsverlust bei alltäglichen Aktivitäten. Zum Schluss: Für einen gesunden Schlaf, für ein gesundes und gleichzeitig auch fröhliches Leben und für ein Sprechen mit Qualität und Ausstrahlung sagen wir, zuerst ATMEN, zuerst EINE OFFENE NASE.

 

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search