Dr. med. A. Emre İLHAN wurde 1976 in İstanbul geboren. Im Jahre 1994 absolvierte er das Allgemein-Gymnasium Balıkesir Sırrı Yırcalı und nahm im gleichen Jahr sein Studium an der Medizinischen Fakultät der Ege Universität auf. Nach dem Abschluss der medizinischen Ausbildung beendete er in den Jahren zwischen 2001-2005 im Lehr-und Forschungs-Krankenhaus Bezm-i Alem Valide Sultan Vakıf Gureba seine Hals-Nasen-Ohren und Kopf-Hals-Chirurgie Fachausbildung. In den Jahren zwischen 2005-2006 leistete er im Militär-Krankenhaus Erzurum Mareşal Çakmak seinen Militärdienst ab und führte gleichzeitig den Vorstand des Krankenhauses.

Dr. med. A. Emre İlhan, der sich seit 14 Jahren nur der Nasenästhetik und Gesundheit gewidmet hat, hat den Patienten der ästhetischen Nasenkorrektur sowie der ästhetischen Nasenkorrektur-Revision die aus allen Gebieten der Welt und der Türkei ankamen mit einer sehr hohen Erfolgsquote zu einer neuen Nase verholfen und im Gebiet der Nasenkorrektur für zahlreiche Ersteinsätze Pionierarbeit geleistet. Berühmt wurde er in der Türkei und im Ausland insbesondere durch die hohe Zufriedenheit der Patienten.

Ferner organisiert er jedes Jahr periodisch in Zusammenarbeit mit dem Türkischem Hals-Nasen-Ohren und Kopf-Hals-Chirurgie-Verein die Konferenz für “Innovative Ansätze zur Rhinoplastik”. Er bringt in der Konferenz, in der im Bereich der Nasenkorrektur hauptsächlich meist entwickelte Techniken, neueste Technologien und Philosophien besprochen werden und ferner über Piezotechnologie Live-Chirurgien durchgeführt werden, die hochinnovative Belegschaft aus dem Umfeld der türkischen Nasenkorrektur zusammen.

Vor allem in den letzten 5 Jahren nahm er an über 40 nationalen und internationalen wissenschaftlichen Versammlungen als Gastredner teil und in den letzten drei Jahren ist er tätig als Kursleiter im angewandten Leichen-Präparierkurs Rhinoplastik und Plastische Gesichtschirurgie der Organisation vom
Türkischen Verein für Plastische Gesichtschirurgie in Zusammenarbeit mit der Universität Hamburg.
Insbesondere in den letzten Jahren führt er weltweit wissenschaftliche Arbeiten zu den komplexesten Themen der Rhinoplastik wie

  • Reposition der seitlichen Flügeln bei der Korrektur der Klammer-Nasenspitze
  • Langzeitliche gute Ergebnisse bei Patienten mit starker und feiner Haut

Das Verfahren, dass bei ästhetischen Nasenkorrektur-Revisionen eine Rippenknorpel-Entnahme ermöglicht die weniger Spuren und weniger Schmerzen verursacht:

  • Die endoskopische Rippenknorpel-Entnahme

Im Bereich Knochenformung ohne Durchbruch:

  • Ultraschall-Knochenumformung

aus und seine Beiträge werden in den führenden

wissenschaftlichen Fachzeitschriften publiziert.

Er trägt den Titel der erste Arzt zu sein, der zusammen mit einigen wenigen Zentren in der Welt

die Ultraschall-Rhinoplastik Technik in der Türkei praktiziert hat.

 

Seine spezifischen Interessengebiete sind:

  • Ästhetische Nasenoperationen (ULTRASCHALL-RHINOPLASTIK)
  • Revisions-(Korrektur) Nasenoperationen (ENDOSKOPISCHES RIPPENVERFAHREN)
  • Kinn-Nase-Stirn-Harmonie und Profilkorrektur
  • Fettinjektionen ins Gesicht
  • Ohranlegeoperationen
  • Alle Operationen in Verbindung mit der Nasenheilkunde

Ferner:

  • Botox-Injektionen (in Gesichtsverjüngung und Migränebehandlung)
  • Füllstoff-Injektionen (Gesicht und Lippen)

Mitgliedschaft bei nationalen und internationalen wissenschaftlichen Vereinen

  • Türkischer Hals-Nasen-Ohren und Kopf-Hals-Chirurgie-Verein
  • Europäische Gesellschaft für plastische Gesichtschirurgie
  • Türkische Gesellschaft für plastische Gesichtschirurgie
  • Türkischer Ärzteverbund

Ferner organisiert er in Zusammenarbeit mit Türkischem Hals-Nasen-Ohren und Kopf-Hals-Chirurgie-Verein die Konferenz für “Innovative Ansätze zur Rhinoplastik”.

Start typing and press Enter to search