DIE ZUKUNFT DER ÄSTHETISCHEN NASENKORREKTUR  

ULTRASCHALL RHINOPLASTIK

(ULTRASCHALL-KNOCHENUMFORMUNG DER ÄSTHETISCHEN NASENKORREKTUR)

Die Umformung der Knochen während der ästhetischen Nasenkorrektur ist für uns Chirurgen die größte Herausforderung. In diesem Stadium ist es sehr schwierig, mit der konventionellen Methode der Knochendurchtrennung die Kontrolle beizubehalten, welche für eine erfolgreiche ästhetische Nasenkorrektur unverzichtbar ist. Bei dem Vorgang der Knochendurchtrennung, der sog. Osteotomie, werden heutzutage unterschiedliche Methoden angewendet. Häufig angewandte Verfahren sind die Durchtrennung der Nasenknochen mittels Hammer, Osteotom sowie motorgetriebene Instrumente. Die gegenwärtige Anwendung herkömmlicher Verfahren hierfür, wie Osteotom und Hammer für das Abbrechen der Knochen, werden nicht erstrangig bevorzugt. Für die Osteotomie sind nun Verfahren vorhanden die noch zierlicher und feiner sind. Dieses Verfahren wird als Ultraschall-Knochendurchtrennung und -Umformung bezeichnet. Das heißt: Ultraschall Rhinoplastik.

Die größte Ursache für die postoperative Entwicklung von Schwellungen und blauen Flecken beim Patienten ist die Osteotomie (Durchtrennung und Durchbruch der Knochen). Der Grund für die Entwicklung von Schwellungen und blauen Flecken ist die Beschädigung der umliegenden Blutgefäße bei der Durchtrennung der Nasenknochen und Blutergüsse dieser Gefäße ins Gewebe. Dank Ultraschall-Rhinoplastik können die Knochen während der Operation unter Sicht und millimetergenauer Vermessung, äußerst präzise und kontrolliert geschnitten werden. Da diese Vorgehensweise die Struktur der Blutgefäße, die sich im Bereich der Verbindungsstelle zwischen Nasenknochen und Gesicht befinden schont, haben wir bei Patienten bei denen wir dieses Verfahren angewendet haben, so gut wie keine blauen Flecken beobachtet. Es zeigten sich nur gelbe Färbungen im Augenbereich. Als ein Nasenspezialist der bis zum heutigen Tag tausende von Operationen ausgeführt hat kann ich bestätigen, dass die größten Befürchtungen der Patienten bezüglich Nasenkorrektur die Schwellungen und blauen Flecken sind. Die blauen Flecken am Gesicht des Patienten verzögern den Heilungsprozess und verhindern die vorzeitige Rückkehr in das soziale Leben. Im Gegensatz dazu verläuft diese Phase des Patienten, dank Verwendung von Ultraschallgeräten bei der Ultraschall-Rhinoplastik, besonders komfortabel. Nach unseren Beobachtungen entwickelten sich bei Patienten die wir nach diesem Verfahren operiert haben keine blauen Flecken und die Verfärbung sowie Schwellungen reduzierten sich auf das Minimum.

Die Ultraschall-Rhinoplastik ist eine Technik, die bei der weltweiten ästhetischen Nasenchirurgie nur unter einigen Personen bekannt ist und neu angewendet wird. Diese Methode wurde seitens FDA in Amerika freigegeben und wird mit höchster Sicherheit eingesetzt. Ich persönlich kam mit dieser Methode letztens auf einem internationalen Kongress in New York, an dem ich teilnahm, auf einer Konferenz vom Dr. Greywood, einem Nasenchirurgen, in Berührung und habe erfahren, dass sie in Deutschland und Frankreich vereinzelt, weltweit aber auch nur von einigen herausragenden Rhinoplastik-Chirurgen angewendet wird. Ursächlich wurde die Methode dazu entwickelt, zu verhindern, dass während einer Gehirnoperation bei der Knochen-Durchtrennung dem Hirngewebe Schäden zugefügt werden. Danach wurde diese Methode der Kiefer-Gesichtschirurgie angepasst. Als ein Chirurg der zahlreiche rhinoplastische Operationen durchgeführt hat, war ich immer davon überzeugt, dass das Fehlende bei dieser Operation ein kontrolliertes Instrument ist, welches eine feinere Umformung der Knochen ermöglicht und das Gewebe im Umfeld nicht beschädigt. Ferner war ich immer nach der Suche nach einer Methode, welche das Problem der blaue Flecken und Schwellungen, vor denen sich die Patienten am meisten fürchten und davon belastet werden, löst. In dem Augenblick, indem ich diese Methode kennenlernte, glaubte ich daran, dass sie die Zukunft der rhinoplastischen Operation war und als ich in die Türkei kam, beschaffte ich ein System das nach dieser Methode funktioniert und habe angefangen, Schnittmesser-Klingen für die rhinoplastische Operation einzusetzen. Ich habe angefangen, den Patientenkomfort den das Verfahren mit sich bringt sowie die Kontrolle und die Feinheit, die sich im Ergebnis widerspiegeln, zum Vorteil meiner Patienten anzuwenden. Was wir bisher gesehen haben hat uns sehr beeindruckt und wir haben in Verbindung mit dem Verfahren zusätzliche Forschungs- und Entwicklungsarbeiten angefangen.

 

Der größte Vorteil der Ultraschall-Rhinoplastik ist die, dass das Ultraschall-Messer das umgebende Weichgewebe nicht beschädigt. Die Haut, die Gefäßstruktur sowie Knorpelstrukturen die am Knochen angrenzen, werden bei der Anwendung des Ultraschall-Messers keinesfalls beschädigt. Diese Situation liefert die definitive Erklärung für die reduzierte Entwicklung von Schwellungen und blauen Flecken bei Patienten.

 

Ultraschall-Osteotome und -Raspel werden heutzutage in vielen Bereichen der Medizin, insbesondere der Gehirnchirurgie verwendet. Dieses Verfahren, das für die Durchtrennung der Schädelknochen bei Gehirnoperationen angewendet wird, fügt dem Hirngewebe absolut keinen Schaden zu. Inzwischen verwenden auch Zahnärzte, vorrangig bei Implantationen aber auch bei Operationen in Zusammenhang mit Kieferknochen, Ultraschall-Instrumente.

 

Mit Osteotome und Hammer, die bei herkömmlichen Verfahren angewendet werden, ist es nicht möglich eine kontrollierte Durchbruchlinie zu erarbeiten. Im Gegensatz dazu, können wir die Knochen beim Ultraschall-Rhinoplastik auf einer sauberen Linie mit einem beliebigen Winkel trennen. Weil dies eine ästhetische Wirkung auf unsere Arbeit hat, können wir nun die Knochen am Nasenbereich besser verfeinern. Die Nasen unserer Patienten die wir über die ultraschallgesteuerte Knochentrennung operiert haben, bekommen eine elegantere, feinere und natürlichere Kontur. Die Möglichkeit einer feineren Erscheinung des Nasenrückens und wenn man so sagen darf, eines wie mit einer Feder gezeichneten Ergebnisses führt dazu, dass wir Chirurgen in Bezug auf die Operationsergebnisse noch kontrollierter sind. Im Gebiet der Nasenoperation werden täglich, wie in jedem medizinischem Bereich auch, neue Entwicklungen verzeichnet. Mein einziges Ziel ist, mit allen meinen persönlichen Erfahrung und meinen Fähigkeiten, ohne Vernachlässigung der neuesten Technologien, das Beste für meine Patienten zu tun. Als ein Chirurg der Tausende ästhetische Nasenkorrekturen durchgeführt hat, kann ich reines Gewissens sagen, dass die Ultraschall-Rhinoplastik sowohl für den Patientenkomfort als auch aus der Sicht der Ästhetik den sonstigen Methoden überlegen ist.

 

Die Vorteile der Ultraschall-Knochenumformung in Kurzfassung:

 

  • Sie reduziert das Weichgewebetrauma auf Null.Somit entstehen nahezu keine blauen Flecken und Schwellungen.
  • Dank stark kontrollierten Schnittflächen werden Konturen erzeugt, die wie mit einem Stift gezeichnet sind.
  • Sie ermöglicht einen eleganteren Nasenrücken und Nasenspitzenü
  • Sie verhindert vollständig eventuelle unkontrollierte Knochenbrüche, die durch Osteotom, Hammer oder Mikromotor-Systeme verursacht werden. Auf diese Weise verhindert sie die stufenartige schlechte Fehlerscheinung die sich zwischen dem Nasenknochen und den Gesichtsknochen entwickeln.
  • Zumal sie dem Weichgewebe, den umliegenden Blutgefäßen sowie den Knorpeln keinen Schaden zufügt, ist die postoperative Heilung schneller und die Patienten können eher in ihren Alltag zurü
  • Durch millimetergenau messbare Knochenumformung, können kalkulierbare Ergebnisse erzielt werden.Und dies führt dazu, dass die Ergebnis zufriedenstellender sind.Es steigert die Patientenzufriedenheit.
  • Des weiteren reduziert es Komplikationen und unerwünschte Situationen nach der Rhinoplastik.

 

MIT DER ULTRASCHALL-RHINOPLASTIK, ELEGANTERE, FEINERE UND NATÜRLICHERE KONTUREN, WIE MIT EINEM STIFT GEZEICHNET

Leave a Comment

Start typing and press Enter to search